Sport verbindet!

Gemeinsames Sporteln verbindet und legt über das gemeinsame Tun einen wichtigen Grundstein für die Integration. Das fala-Sportbüros informiert Geflüchtete über Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Es werden Kontakte zu den lokalen Sportvereinen gebahnt, die Veeinsaufnahme bis zum ersten Kennenlernen begleitet und auch die Sportvereine selbst bei Fragen und Problemen unterstützt.

Oft sind aber zunächst vorbe­rei­tende Schritte nötig: Nicht nur spielerische Fertigkeiten, auch Sprachkenntnisse und Wissen über das deutsche "Vereinswesen" müssen teils erst erweitert wer­den, bevor die Aufnahme in einen Verein möglich ist. Daher werden im Rahmen des Sportbüros eigene Hobbymannschaften trainiert und zusätzliches Wissen in Workshops vermittelt.

Regelmäßige Sport­ver­an­stal­tun­gen verdeutlichen die kulturelle Vielfalt in Landshut und schaffen Angebote zur Begegnung.

Nähere Informationen erhalten
Sie bei der fala unter
Tel. 0871/20662730 oder per Mail.

 

Diese Maßnahme wird vom Programm „Integration durch Sport“ im Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) aus Mitteln des Bundesministeriums  des  Innern über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.

 

Foto: Roland Prentner